Im Rahmen dieses Projektes kommen mobile Skate Trainerteams zu uns an die Schule und führen mit einzelnen Klassen ein Inline Skating Training durch. Hierbei geht es darum, den Kindern Sicherheit auf Skates zu verschaffen, Verletzungen zu vermeiden und sie mit viel Spaß an diesen Sport heranzuführen. Ziel ist es dabei auch, die Kinder für das Inlineskaten außerhalb der Schule zu motivieren.

Inline Skaten findet bei uns in der Regel zu Beginn der 2. Klasse statt und wird auf dem Schulhof durchgeführt. Das Training dauert normalerweise 2 Stunden und wird von mehreren Skatetrainern betreut. Diese leiten an, wie man richtig fällt, geben Tipps, wie das Skaten noch besser klappt und bieten erfahrenen Kindern weiterführende Übungen an. Zum Abschluss dürfen alle Kinder gemeinsam einen Skateparcours durchfahren.

Damit auch jedes Kind die Möglichkeit der Teilnahme hat, verleihen die Skate Trainer kostenlos Materialien wie Inlineskates, Schützer und Helme, falls diese nicht bereits im Besitz des Kindes sind.

 

Kinder sollen gesund, stark und selbstbewusst aufwachsen. Dabei unterstützt das Programm Klasse2000, das sich sowohl der Gesundheitsförderung von Kindern als auch der Präventation von Sucht und Gewalt angenommen hat.

Klasse2000 führt mit der Symbolfigur KLARO durch verschiedene Themen wie "gesund essen und trinken", "bewegen und entspannen", "sich selbst mögen und Freunde haben", "Probleme und Konflikte lösen" und "kritisch denken und nein sagen". Ziel ist es, dass die Kinder erfahren, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Kontinuierlich von Klasse 1 bis 4 werden diese Themen aktiv, anschaulich und mit viel Spaß im regulären Unterricht vermittelt. Dafür kommen regelmäßig speziell geschulte Gesundheitsförderer zu Besuch in die Klasse und bringen viele interessante Materialien für die Schülerinnen und Schüler mit. So entwickeln die Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben.

 

 
Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und wird für eine vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Dafür müssen Übungen in den Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination absolviert werden. Die Art und der Umfang dieser richten sich dabei nach Alter und Geschlecht der Person. Das Deutsche Sportabzeichen kann von Menschen aller Generationen ab dem 6. Lebensjahr erworben werden. Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist zusätzlich eine notwendige Voraussetzung für den Erhalt des Deutschen Sportabzeichens. 
 
Da diese Auszeichnung pro Kalenderjahr einmal abgenommen werden kann, wird bei uns an der Schule jährlich im Sportunterricht ausgiebig dafür trainiert. Im Anschluss werden die Messungen sowohl im Unterricht als auch an den Bundesjugendspielen abgenommen. Die Schule wertet diese aus und schickt sie an den Deutschen Sportbund. Die Kinder können das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erhalten. Wie sich zeigt, sind unsere Schülerinnen und Schüler immer wieder stark motiviert, ihre eigenen Leistungen zu steigern, um eine solche Urkunde zu erhalten und trainieren selbst außerhalb der Schule noch weiter.
 
Erfreulich ist die Teilnahme auch für unsere Schule. Wir wurden in den vergangenen Jahren bereits des Öfteren dafür ausgezeichnet, dass wir eine Vielzahl von erfolgreich teilnehmenden Kindern zum Deutschen Sportabzeichen anmelden.

Zum Anfang

Copyright © 2020 Schule am Würzbacher Weiher. All rights reserved.